Maschinen- und Werkzeug- Knowledgebase
Slider

Hochdruckreiniger sind Arbeitsgeräte, die mithilfe von 15 bis 1000 bar Wasserdruck selbst hartnäckigste Verschmutzungen entfernen und stark verunreinigte Flächen säubern können.

Das Anwendungsgebiet umfasst von verschmutzten Steinfugen über ganze Einfahrten und Wege bis zu Terrassen, Balkonen oder Geländern nahezu jede Arbeitsfläche.

Wichtig es, den Druck des Wasserstrahls nicht zu unterschätzen: je nach Einstellung kann der Strahl so scharf sein, dass selbst einfache Holzbretter und ähnliche dünne Materialien kurzum durchgeschnitten werden können.

Die handelsüblichen Hochdruckreiniger für den Hobby-Gärtner verfügen meist über eine Druckspanne bis zu 140 bar, um bei ungeschulten Anwendern die Sicherheit beim Arbeiten zu gewährleisten und die Unfallgefahr zu senken.

Ein spezielles Bypass-System verhindert Schäden an der Hochdruckpumpe, indem das Wasser zurücklaufen kann, wenn der Motor läuft, das Wasser aber nicht durch die Düse austreten kann.

Die Ausstattung von Hochdruckreinigern mit verschiedenen Düsenaufsätzen und einer Dreckfräse soll die Variabilität beim Arbeiten erhöhen und selbst die Reinigung von groß- und kleinflächigen hartnäckigen Verschmutzungen ermöglichen.

Die Zugabe von speziellen Reinigungsmitteln kann je nach Gerät erlaubt sein.

Moderne Hochdruckreiniger sind zum Teil mit LED-Displays zur Druckangabe ausgestattet, um die Handhabung zu erleichtern.

Ihr zuverlässiger Partner für Wartung nach dem Kauf!

Newsletter

Wenn wir Sie über Neuigkeiten informieren sollen
können Sie sich in unsern Newsletter Verteiler eintragen.

abonnieren

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen